Spielmann Officehouse GmbH erhält Ehrenmitgliedschaft wegen Kündigung von Matthias Mund

Die Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative, Die PARTEI, hat Heute (14. April 2015) dem Chef von „Spielmanns Officehouse GmbH“, Dietmar Spielmann, mit einem Präsentkorb für vorbildliches Verhalten und für dessen Einsatz im Kampf um ein schöneres Hessen, welches Die PARTEI schon bald zu Regieren gedenkt, gedankt.

Wie wir aus der einschlägigen Lügen- und Systempresse erfahren durften, hat Herr Spielmann, Matthias Mund (lokaler freier Wähler, fundamentaler Christ, Rassist und was noch schwerer wiegt: Ehemann von Heidi Mund) aus seinem Unternehmen auf Grund seiner Beteiligung an dem braunen Trümmerhäufchen „PEGIDA“ entlassen.

Wir begrüßen dieses Engagement und hoffen, dass noch weitere besorgte Bürger diesem glorreichen Beispiel folgen werden.

„Es muss auch mal ein Arbeitgeber für die Kündigung eines Arbeitnehmers geehrt werden. Faule Mitarbeiter die obendrein noch mit Firmengeld (eigener Lohn des Arbeitsnehmers) Naziumtriebe finanzieren, gehören gekündigt und aus dem Land gejagt.“ so Nico Wehnemann, Vorsitzender des OV Frankfurt Gallus (und Gutleut).

Weiterhin freut es uns bekannt zu geben, dass wir von Die PARTEI, Herrn Spielmann mit einer echten Urkunde zum Ehrenmitglied des Frankfurter Ortsverbandes der Die PARTEI Frankfurt Gallus (und Gutleut) zu ernennen, eine Ehre die nur wenigen, verdienten, Weltbürgern zu Teil wird.

Die Urkunden- und Präsentkorbübergabe fand am Dienstag, dem 14. April um 16:30 Uhr am S-Bahnhof Kronberg-Süd und vor der Konzernzentrale statt.

 

Auf www.saltwater-shop.com gibts tolle Klamotten.